Ortsverein

Einweihung ELW

Einweihung neuer Einsatzleitwagen des DRK OV Marbach e.V.

 

 

"Die Erfindung eines Gottlieb Daimler wird für die Entwicklung des Verkehrsgeschehens wohl ohne große Bedeutung bleiben."

Großer Brockhaus, 1896

Da dieser Satz aus dem Jahre 1896 so nicht in Erfüllung gegangen ist und die Erfindung des Gottlieb Daimler bei der Tätigkeit des DRK Marbach eine nicht unwesentliche Rolle spielt wurde am 19. November im Rahmen einer Feierstunde ein neuer Einsatzleitwagen in Dienst gestellt.

Dabei wurde das neue Fahrzeug durch den katholischen Pfarrer Peter Ludwig und den evangelischen Pfarrer Marvin Lange gesegnet.

Nötig geworden war diese Anschaffung, da der bisherige Einsatzleitwagen mittlerweile 15 Jahre alt war und nicht mehr den aktuellen Vorgaben entsprach. Nachdem der DRK Kreisverband Fulda für die Jahre 2016 und 2017 ein Programm zur Unterstützung der Ortsvereine namens „Aktiv vor Ort“ auf den Weg gebracht hat in dem „zukunftsträchtige Investitionen“ gefördert werden, wurde Ende des Jahres 2015 die Anschaffung beschlossen.

Wie der 1. Vorsitzende Johannes Rippert in seiner Rede erläuterte sollte es allerdings von diesem Beschluss bis zum Tag der Indienststellung noch einige Zeit dauern, insgesamt über 11 Monate.

Allerdings nützt das schönste Auto nichts ohne diejenigen, die es „zum Leben erwecken“. Im Jahr 2016 waren dies 35 aktive Helferinnen und Helfer, die bisher bereits fast 7000 Stunden ehrenamtliche Arbeit geleistet haben.

Nach der Segnung und der Durchtrennung des roten Bandes gab es in den Räumlichkeiten des DRK Marbach ein gemütliches Beisammensein.

 

 

Pfarrer Peter Ludwig und Pfarrer Marvin Lange bei der Segnung

 

 

v.l.n.r.: Pfr. Marvin Lange, Schriftführerin OV Marbach Manuela Rippert, Ortsvorsteher Edgar Schäfer, Schatzmeister OV Marbach Eugen Rippert, 2. Vorsitzender OV Marbach Torsten Zwingmann, 1. Vorsitzender OV Marbach Johannes Rippert, Bereitschaftsleiterin OV Marbach Doris Fröhlig, Schatzmeister KV Fulda Christoph Jordan, Pfr. Peter Ludwig; Bandhalter: Mitglieder des JRK Marbach